SSV 90 Landsberg e.V.

Alte Herren : Spielbericht Freundschaftsspiel

SSV 90 Landsberg AH   spielfrei AH
SSV 90 Landsberg AH 6 : 3 spielfrei AH
(2 : 3)
Alte Herren   ::   Freundschaftsspiel   ::   06.10.2017 (18:30 Uhr)

Abwehrreihen sorgten für Torfestival

Die Landsberger Oldies empfingen zu diesem Premierespiel die Alten Herren vom SV Stahlbau Dessau. Die Partie begann flott, ein Abtasten war nicht erwünscht. Es war nur eine Frage der Zeit, wann mit dem ersten Tor das Spektakel anfangen sollte. In der 10. Minute sahen die 14 Zuschauer einen Abwehrfehler in der Landsberger Hintermannschaft, welchen die Dessauer gnadenlos zum Führungstreffer nutzen. Das Heimteam zeigt sich wenig beeindruckt. Bereits eine Minute später erspielen sie eine Ecke. Von rechts in den Strafraum geschlagen, schirmt Rene Woldmann mit dem Rücken zum Tor das Spielgerät geschickt ab und kann zu Alex Teuber chipen, der den Ausgleich besorgt. Doch schnell stellen die Gäste den alten Abstand wieder her. Nach weiteren 60 Sekunden kann die Situation nicht befreiend geklärt werden und Stahlbau netzt ein. Das Match ist geprägt von flüssigen Kombimationen und hohem Unterhaltungswert. In der 18. Minute schließt Sven Klugmann einen Konter erfolgreich ab und erzielt das 2:2. In der Folge begeistern alle Akteure mit offensiven Aktionen und defensiven Schwächen, wobei im Spiel der Gastgeber die Abwehr zu tief steht und damit der Abstand zwischen Mittelfeld und Sturm sehr groß ist und mit großem läuferischen Aufwand kompensiert werden muss. Es dauert jedoch bis zur 30. Minute, ehe der nächste Torerfolg bestaunt werden kann. Nach einer Ecke können die Gäste im Nachfassen die Kugel im Landsberger Tor versenken.

Die zweite Hälfte schließt nahtlos an die erste Halbzeit an. Männlich und immer sportlich fair geht das Treiben weiter. Auch wenn in der 39. Minute Sven Klugmann im Strafraum der Gäste gelegt wird und der Tatort durch den Referee an die Strafraumgrenze gelegt wird, dessen Freistoß knapp über die Latte geht. Es ist aber auch die Halbzeit in der 106 Jahre eingewechselt werden und die Gastgeber auf die Siegesstraße bringen können. In der 43. Minute wird der schönste Spielzug der Landsberger über die linke Seite zellebriert. Die hereingeschlagene Flanke wird von den Alten Dessauern schlecht verteidigt und Alex Teuber kann am langen Pfosten zum erneuten Ausgleich abstauben. Zwölf Minuten später spielt Jens Götter einen weiten Abschlag in die gegnerische Hälfte und den die Abwehrspieler überspringende Ball kann Sven Klugmann kontrollieren. Vor seinem Abschluss kommt es im Strafraum zur Kollision, doch der fällige Pfiff bleibt aus. Eine Minute später das gleiche Geschehen, ein langer Abschlag erreicht Sven Klugmann und ungestört kann der Schütze den Dessauer Keeper überlupfen. In der 59. Minute dann so etwas, wie die Vorentscheidung. Sven Klugmann verwertet den zweiten Ball, als der Angriff von den Gästen nicht geklärt wird. Jedoch ist für die Stahlbauer noch lange nicht Schluss. Erst kann Jens Götter fünf Minuten vor Spielschluss einen gefährlichen Schluss abwehren und kurz danach zeigt der Schirie abermals wenig Mut, als er den Gästen einen fälligen Foulelfmeter verwehrt. Den Deckel drauf macht Stefan Schulze 2 Minuten vor Spielende,, als er nach einer Ecke einen zu kurz abgewehrten Ball per Direktabnahme unter die Latte nagelt.

Auf ein Wiedersehen mit diesem Gegner freuen sich: J. Götter - T. Knibbe, M. Grauert, L. Griebel (36. J. Müller) - R. Prielipp, D. Wagner - R. Woldmann, S. Klugmann, S. Schulze - M. Gawron (45. J. Adam), A. Teuber

eMeS


Zurück