SSV 90 Landsberg e.V.

Landsbergs Herren bleiben oben dran

Henning Thürer, 09.12.2019

Landsbergs Herren bleiben oben dran

Sowohl die erste als auch die zweite Mannschaft waren am 14. Spieltag daheim erfolgreich.

Die Erste bezwang die Gäste aus Eisdorf deutlich mit 4:0. Jens Schlauch mit einem Doppelpack (21',36') und ein Eigentor der Gäste sorgten für ein klares 3:0 zur Halbzeit. Georg Arndt machte im zweiten Spielabschnitt mit dem 4:0 den Deckel drauf (58'). Landsberg ist zwar immer noch auf dem fünften Tabellenplatz, hat allerdings noch ein Nachholspiel am nächsten Wochenende und könnte sich mit einem Sieg die Herbstmeisterschaft sichern.

Die SSV-Reserve empfing am Sonntag die Mannschaft aus Schochwitz und konnte diese mit 3:1 besiegen. Dabei gingen die Gäste zunächst in Führung (13'). Doch Fabian Heydenhauß gelang durch einen verwandelten Foulelfmeter noch vor der Pause der Ausgleich (45'). Mit einem späten Doppelschlag durch Chris Jänicke (83') und Fabian Weber (84') entschied Landsberg die Partie für sich.