SSV 90 Landsberg e.V.

Zweimal 4:1

Henning Thürer, 14.09.2020

Zweimal 4:1

Am vergangenen Samstag erlebten die zahlreichen Landsberger Anhänger des runden Leders einen erfolgreichen Heimspieltag. Die zweite Mannschaft siegte 4:1 gegen den ESV Merseburg, die Erstvertretung konnte mit dem gleichen Ergebnis Oppin in die Schranken weisen.

Die zweite Mannschaft zeigte sich vor dem Merseburger Tor eiskalt und konnte binnen zehn Minuten das Spiel  für sich vorentscheiden. Fabian Weber mit einem Doppelpack (25'/34') und Marco Häßler (35') sorgten für den 3:0 Pausenstand. Die Gäste konnten in der 67. Minute noch einmal verkürzen, doch Fabian Weber stellte mit seinem dritten Treffer des Tages (89') den alten Abstand und gleichzeitig den Endstand her.

Die erste Mannschaft begann das Derby gegen Oppin mit einer hohen Präsenz und ging durch Georg Arndt früh in Führung (10'). Björn Berger konnte wenig später sogar auf 2:0 erhöhen (24'). So stand es auch zur Pause. Nur sechs Minuten nach Wiederbeginn zeigte sich die Landsberger Hintermannschaft etwas schläfrig. Dies nutzten die Gäste zum 2:1 Anschlusstreffer (51'). Anschließend blieb vieles Stückwerk, doch der Druck auf das Oppiner Gehäuse wuchs stetig. In der 84. Minute konnte erneut Björn Berger den Knoten lösen und auf 3:1 stellen. Praktisch mit dem Schlusspfiff profitierte Ronny Stephan mit einem weiten Freistoßtreffer vom Missgeschick des Oppiner Schlussmannes und erzielte so das 4:1.