SSV 90 Landsberg e.V.

Erste spielt Remis - Zweite kommt in Mücheln unter die Räder

Henning Thürer, 19.10.2020

Erste spielt Remis - Zweite kommt in Mücheln unter die Räder

Am siebten Spieltag kam die Erstvertretung des SSV beim Aufsteiger aus Sennewitz nicht über ein Remis hinaus. Dabei musste die Elf von Trainer Schnarhelt zwei Mal einem Rückstand hinterherlaufen. Die Gastgeber gingen bereits nach fünf Minuten in Führung. Timo Feldotte traf in der 22. Minute zum Ausgleich. So blieb es auch bis zur Pause. Nachdem Sennewitz in der 72. Minute erneut in Führung ging, egalisierte der zur Halbzeit eingewechselte Benjamin Rappe das Ergebnis (81').

Mit einer 7:2 Klatsche musste die SSV-Reserve am vergangenen Spieltag die Heimreise aus Mücheln antreten. Martin Lischke gelang nach einem Doppelschlag der Gastgeber (20',26') zwar noch der Anschlusstreffer zum 2:1 (33'), doch in der Folge dominierten die Hausherren die Begegnung. Zur Pause stand es nach zwei weiteren Müchelner Treffern (37', 40') bereits 4:1. In Spielabschnitt zwei gelangen den Gastgebern noch drei Treffer (50',52',73'), während der SSV nur noch einmal durch Sydney Schreiber-Gehrke (62') traf.