SSV 90 Landsberg e.V.

Sechs Punkte bleiben in Landsberg

Henning Thürer, 24.08.2021

Sechs Punkte bleiben in Landsberg

Zum ersten gemeinsamen Heimspieltag waren beide Landsberger Herrenmannschaften erfolgreich. Die SSV-Reserve konnte nach einem Zwei-Tore-Rückstand das Spiel gegen Ostrau drehen und gewann am Ende mit 5:3. Der ersten Mannschaft gelang ein knapper 2:1 Erfolg gegen Oppin.

Für die zweite Mannschaft begann der Ligastart zunächst mit zwei Rückschlägen. Die Gäste aus Ostrau gingen nach zwei Treffern (26', 31') zunächst in Führung. Doch Marco Häßler konnte nur drei Minuten nach dem zweiten Treffer verkürzen (34'). In Halbzeit zwei wendete sich das Blatt komplett und der SSV erzielte zunächst durch Phillip Tettich (57') den Ausgleich um anschließend durch die Treffer von Fabian Weber (61', 76') und Marco Häßler (79') auf 5:2 davon zu ziehen. Den Ostrauer Gästen gelang in der 85. Minute nur noch das 5:3.

Nachdem es beim Spiel der ersten Mannschaft torlos in die Pause ging, fielen die Treffer im zweiten Spielabschnitt. Landsberg gelang in der 61. bzw. 63. Minute ein Doppelschlag zur 2:0 Führung. Zunächst traf der erst drei Minuten zuvor eingewechselte Robin Madalschek zur Landsberger Fürung. Zwei Minuten später war Morris Jornitz erfolgreich. Die Gäste steckten allerdings nicht auf und erzielten in der 75. Minute den Anschlusstreffer. Mehr Tore fielen allerdings nicht, so dass Landsberg den zweiten Sieg im zweiten Saisonspiel feiern konnte.