SSV 90 Landsberg e.V.

Erste steigt auf - Zweite spielt Remis

Henning Thürer, 13.06.2022

Erste steigt auf - Zweite spielt Remis

Die erste Mannschaft des SSV 90 Landsberg machte mit einem 3:0 Erfolg in Roßlau die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die Landesliga Süd perfekt. Die zweite Mannschaft trennte sich daheim von Bad Dürrenberg mit 3:3.

Die Landsberger Erstvertretung war als Tabellenführer in den letzten Spieltag gegangen und auch nach den 90 Minuten in Roßlau sollte es dabei bleiben. Schon im ersten Spielabschnitt legte der SSV durch die Treffer von Benjamin Rappe (19'), Georg Arndt (23') und Florian Tessmann (34') die Basis für den letzten noch fehlenden Sieg. Da keine weiteren Treffer fielen, blieb es beim 3:0. Nach dem Schlusspfiff konnte der Meisterpokal unter großem Jubel durch Mannschaftskapitän Clemens Darmochwal in Empfang genommen werden. Später gingen die Feierlichkeiten natürlich weiter. Glückwunsch an die ganze Mannschaft und den Verein aber vor allem an das Trainerteam und den Betreuerstab.

Die zweite Mannschaft zeigte sich in seiner Partie trotz Rückständen kämpferisch und konnte zunächst ein 0:2 Rückstand (11', 21') durch einen Doppelschlag von Fabian Weber (31', 32') egalisieren. In der zweiten Hälfte gingen die Gäste erneut in Führung (51'), doch auch darauf hatte der SSV in Form von Tim Angelus mit dem 3:3 die passende Antwort (61'). Dies war zugleich der Endstand.